AGB

AGB
Ferienhof am Dorfstüb’l

 

§ 1 Geltung der AGB

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung sowie alle für den Gast erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Anbieters. Die Leistungen des Anbieters erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(2) Die Unter- und Weitervermietung der überlassenen Ferienwohnung sowie deren Nutzung zu anderen als Wohnzwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters.

(3) Geschäftsbedingungen des Gastes finden nur Anwendung, wenn diese vorher vereinbart wurden. Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur wirksam, wenn der Anbieter sie ausdrücklich schriftlich bestätigt hat.

 

§ 2 Buchung/Buchungsbestätigung

Ihre Buchungswünsche können Sie über das Kontaktformular auf unserer Internetseite, direkt über unsere Homepage, per E-Mail oder telefonisch an uns richten. Können wir Ihnen die gewünschte Ferienwohnung zu Ihrem geplanten Zeitraum zur Verfügung stellen, erhalten Sie von uns eine schriftliche Buchungsbestätigung. Die Buchung ist mit Erhalt der Buchungsbestätigung und Leistung der Anzahlung rechtskräftig.

 

§ 3 Zahlungsbedingungen

(1) Eine Anzahlung i.H.v. 30% ist 5 Tage nach Erhalt der Buchungsbestätigung auf das angegebene Konto zu überweisen. Die Restzahlung ist bis spätestens 21 Tage vor Anreise fällig. Bei kurzfristigen Buchungen ist die Zahlung sofort zu überweisen oder nach vorheriger Absprache vor Ort in bar zu zahlen.

(2) Kann die Anzahlung bis zum 8. Tag der Übermittlung der Buchungsbestätigung nicht verbucht werden, und wird diese auch nicht nach Verstreichen einer angemessenen Nachfrist geleistet, so behalten wir uns das Recht vor vom Vertrag zurückzutreten.

 

§ 4 An- und Abreise
Am Anreisetag steht Ihnen die Wohnung ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Den Schlüssel erhalten Sie direkt vor Ort.
Bitte kontaktieren Sie uns bei der Ankunft unter folgender Handy-Nr. 0157-38 34 52 01.
Die Abreise erfolgt bitte bis 10:00 Uhr.

 

§ 5 Preise, Leistungen, Minderjährige

Die angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der aktuell geltenden Mehrwertsteuer und alle Nebenkosten, wie die Endreinigung, Handtücher und Bettwäsche.
Bei mitreisenden Minderjährigen übernehmen wir nicht die Aufsichtspflicht. Diese obliegt, insbesondere unter Beachtung allgemeiner Hinweise zu örtlichen Verhältnissen und Gefahrenquellen, ausschließlich bei den Eltern oder der mitreisenden Begleitperson.

 

§ 6 Ferienwohnungen, Pflichten des Gastes

Die Ferienwohnung wird vom Vermieter in einem ordentlichen und sauberen Zustand mit vollständigem Inventar übergeben. Sollten Mängel bestehen oder während des Aufenthaltes auftreten, so bitten wir Sie dies uns mitzuteilen. Der Gast haftet für die von ihm verursachten Schäden am Objekt und Inventar.
Das Inventar ist schonend und pfleglich zu behandeln und nur für den Verbleib in der Ferienwohnung vorgesehen. Das Verstellen von Einrichtungsgegenständen ist untersagt. Der Mieter haftet hierbei auch für das Verschulden seiner Mitreisenden. Entstandene Schäden durch höhere Gewalt sind hiervon ausgenommen. Bei vertragswidrigem Gebrauch der Ferienwohnung, wie Untervermietung, Überbelegung, Störung des Hausfriedens etc., sowie bei Nichtzahlung des vollen Mietpreises kann der Vertrag fristlos gekündigt werden. Der bereits gezahlte Mietzins bleibt dem Vermieter.
Sollte eine Haftpflichtversicherung bestehen, so ist der Schaden der Versicherung zu melden. Dem Vermieter ist der Name und Anschrift, sowie die Versicherungsnummer der Versicherung mitzuteilen.

 

§ 7 Haustiere

Die Unterbringung von Haustieren jedweder Art ist in unserer Ferienwohnung nicht erlaubt, es sei denn, es wurde eine entsprechende Erlaubnis erteilt.

 

§ 8 Aufenthalt

Die Ferienwohnung sowie der Hof und der Garten darf nur von den in der Buchung genannten Personen (Anzahl) benutzt werden. Eine Untervermietung und Überlassung der Wohnung an Dritte ist nicht erlaubt. Der Mietvertrag darf nicht an Dritte Personen weitergegeben werden, es sei denn, es wurde durch den Vermieter eine Überlassung zugestimmt.

 

§ 9 Rücktritt und Nichtanreise

Ein notwendiger Rücktritt von der Reise hat generell schriftlich, auch per E-Mail zu erfolgen. Der Mieter ist hierbei verpflichtet, einen Teil des vereinbarten Preises als Entschädigung zu zahlen. Die Höhe ergibt sich wie folgt:
- Rücktritt bis zum 45. Tag vor Beginn der Mietzeit: 20%
- Rücktritt bis zum 35. Tag vor Beginn der Mietzeit: 50%
- danach und bei Nichterscheinen: 80%.
Selbstverständlich können Sie, anstatt zu stornieren, auch einen anderen Besucher benennen. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit einer Umbuchung. Die Rücktrittgebühr wird mit der Anzahlung verrechnet.

 

§ 10 Rücktritt durch den Vermieter

Im Falle einer Absage durch uns, in Folge höherer Gewalt oder anderer unvorhersehbarer Umstände (bspw. Unfall oder Krankheit des Gastgebers) sowie anderer nicht vertretender Umstände die Erfüllung unmöglich machen; beschränkt sich die Haftung auf die Rückerstattung der Kosten.
Bei berechtigtem Rücktritt entsteht kein Anspruch des Gastes auf Schadensersatz- eine Haftung für Anreise- und Hotelkosten wird nicht übernommen.
Ein Rücktritt durch den Vermieter kann nach Mietbeginn ohne Einhaltung einer Frist erfolgen, wenn der Mieter andere Mieter trotz Abmahnung nachhaltig stört oder sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist.

 

§ 11 Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die ordentliche Bereitstellung des Mietobjektes. Eine Haftung für eventuelle Ausfälle bzw. Störungen in Wasser- oder Stromversorgung, sowie Ereignisse und Folgen durch höhere Gewalt sind hiermit ausgeschlossen.

 

§ 12 Schriftform

Andere als in diesem Vertrag aufgeführten Vereinbarungen bestehen nicht. Mündliche Absprachen wurden nicht getroffen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit der Überweisung der Anzahlung akzeptiert.

 

§ 13 Datenschutz

Die vom Gast angegebenen persönlichen Daten werden vom Vermieter nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn dies ist für die Vertragsabwicklung erforderlich.

 

§ 14 Salvatorische Klausel

Sollte eine der zuvor beschriebenen Mietbedingungen rechtsungültig sein, so wird diese durch eine sinngemäß an der nächsten kommenden Regelung ersetzt. Die anderen Mietbedingungen bleiben davon unberührt und weiterhin gültig.

 

Kontaktdaten
Ferienhof am Dorfstüb’l
Bilik & Bilik GbR
Elsteraue 7
02977 Hoyerswerda
info@ferienhof-bilik.de
www.ferienhof-bilik.de
Tel. 03571/40 66 71